CORONA - UPDATE

der Turnabteilung des TSV 1949 Pfaffengrund e.V.
Stand: 28.11.2021

 

die steigenden Infektionszahlen, auch in den Schulen und Kitas im Pfaffengrund, zeigen, dass wir die Pandemie aktuell nicht mehr im Griff haben. Hier hilft auch keine 2G-Regel, solange diese nicht durch einen zusätzlichen Test ergänzt wird. Geimpfte/Genesene übertragen das Virus unbewusst.

Die Turnabteilung stellt den Trainingsbetrieb

zum 04. Dezember vorübergehend ein.

Wir bitte um Verständnis und informieren Sie sobald das Training wieder startet.

 

 

   

 Spannender 1. Wettkampf unserer Kleinsten

Am letzten Aprilwochenende starteten unsere jüngsten Wettkampfturnerinnen (Jahrgänge 2008-2010) in ihre Saison. Nach vielen anstrengenden Trainingswochen war die Aufregung vor dem ersten Wettkampf groß. Für die 6-jährige Fenya und Arbesa war es zugleich der allererste Wettkampf in ihrer noch jungen Turnkarriere. Zu Gast in der Albert-Schweitzer-Halle war die Mannschaft der SG Nußloch.

2017 04 29 10Unsere Turnerinnen Emely, Marielle, Mara, Lilly, Fenya und Arbesa

Vom ersten Gerät an war es ein ganz enges Rennen zwischen den beiden Teams. Mit 49,40 zu 49,35 Punkten konnten sich die Nußlocher Mädels am Sprung durchsetzen. Auch am Reck war es ganz knapp. Aber auch hier war Nußloch 0,60 Pünktchen besser. Balken und Boden gingen ebenfalls hauchdünn mit 0,65 bzw. 0,20 Punkte verloren sodass sich die SG Nußloch am Ende über einen Vorsprung von 1,40 Punkten freuen konnte.

2017 04 29 11Mara am Sprung

 

2017 04 29 13
 Lilly am Reck
 

2017 04 29 14Fenya am Balken

Diese hauchdünne Niederlage tut der zufriedenen Stimmung des TSV-Teams und der zahlreichen Fans aber keinen Abbruch. Die weitaus jüngeren Pfaffengrunder Mädels haben super geturnt und ihre beste Leistung abgerufen. Das stimmt die Trainer zuversichtlich auch in den nächsten Wettkämpfen gut abzuschneiden. Zudem hat mit Clara leider noch eine der besten Turnerinnen im Team gefehlt.

 

2017 04 29 12Trainerin Lisa mit den Turnerinnen

Über den Tagessieg in der Einzelwertung durfte sich Emely (51,05 Punkte) freuen. Mara schaffte mit 49,85 Punkten den Sprung auf Platz 3. Auch für Marielle und Lilly, für die es der erste Wettkampf für den TSV Pfaffengrund war, lief der Wettkampf sehr erfolgreich. Mit 49,15 (Platz 6) und 48,05 (Platz 7) Punkten können die beiden mit ihrer Leistung super zufrieden sein. Unseren beiden Neulingen Arbesa und Fenya merkte man die Nervosität an den Geräten noch deutlich an. Beim nächsten Wettkampf am Sonntag, den 14. Mai um 15 Uhr in Bammental, werden sie aber bestimmt schon wesentlich entspannter sein.