CORONA - UPDATE

der Turnabteilung des TSV 1949 Pfaffengrund e.V.

Stand: 19.10.2020

Trainingsbetrieb ab sofort eingestellt

 

Liebe Turnfreunde,

die Turnabteilung stellt bis auf weiteres den Trainingsbetrieb ein. Die aktuelle Lage und die verschärften Richtlinien lassen keinen sicheren Trainingsbetrieb mehr zu.

 

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen!

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an den Abteilungsleiter Julian Zimprich
Mail: zimprich@gmx.net

   

Jede Minute zählt !

TSV-Turner qualifizieren sich für den Notfall

Nicht nur im Sport sondern auch bei Notfällen kommt es auf schnelle Reaktionen
in Verbindung mit der notwendigen Kompetenz an.


Daher haben sich die TSV-Turner unter der Regie von Abteilungsleiter Werner
Stenull und Kursleiter Peter Arnold entschlossen, in der Medizinischen Klinik
Heidelberg, Bereich Kardiologie, an einem Reanimationskurs teilzunehmen.
Zwei qualifizierte Referenten leiteten die Turner theoretisch wie praktisch an, wie
sie im Notfall, insbesondere bei Bewußtlosigkeit und Herzstillstand, helfen können.
Wie wichtig diese Kenntnisse sind, zeigt die im europäischen Vergleich zu niedrige
Ersthelferrate in Deutschland. Im Notfall bleiben viele Menschen aus Hilflosigkeit und aufgrund von Unsicherheit und fehlender Kenntnisse untätig. Dabei kommt es gerade bei Bewußtlosigkeit auf die ersten 10 Minuten an, also eine schnelle Reaktion, bevor professionelle Hilfe eintrifft.


Mit praktischen Übungen an lebensgroßen Puppen übten die Kursteilnehmer die
Erstreaktion, Reanimation und den Einsatz eines Defibrillators, die an vielen Orten
vorhanden und öffentlich zugänglich sind.
Die Turner waren sich einig in der Einschätzung, daß das vermittelte Wissen sowohl
im familiären Umfeld als auch im Berufs- und Freizeitbereich im Notfall Leben retten
kann und nach einigen Jahren eine Auffrischung sinnvoll ist.


Diese Reanimationskurse werden in Kooperation mit der Universitätsklinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie und den Freunden und Förderern der Kardiologie Heidelberg e.V. monatlich kostenlos angeboten. Der Verein hat es sich neben der Unterstützung der Patientenversorgung in der Klinik und der Förderung der Wissenschaft und Fortbildung in der Kardiologie zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit über kardiologische Themen zu informieren und Interessierte in Reanimation zu schulen, damit sie Ernstfall helfen können.

Interessenten können sich unter Tel. 06221/5634420 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an das Klinikum wenden. Die Teilnahme ist kostenlos.