CORONA - UPDATE

der Turnabteilung des TSV 1949 Pfaffengrund e.V.

Stand: 19.10.2020

Trainingsbetrieb ab sofort eingestellt

 

Liebe Turnfreunde,

die Turnabteilung stellt bis auf weiteres den kompletten Trainingsbetrieb ein.

 

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen!

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an den Abteilungsleiter Julian Zimprich
Mail: zimprich@gmx.net

   

TSV freut sich auf´s Heidelberger Derby

 

2wkgauklasse2014Am kommenden Samstag (08. November, 11 Uhr, Helmholzhalle HD-Südstadt) steht der zweite Liga-Wettkampf unseres Gauklasse-Teams auf dem Programm. Nachdem sich die jungen TSV-Mädels im ersten Wettkampf gegen Wieblingen, St. Ilgen und Leimen durchsetzen konnten, wartet nun mit der SG Kirchheim ein turnerischer Hochkaräter, dessen Team ausschließlich mit sehr erfahrenen Turnerinnen gespickt ist. Während bei den SGK-Damen, mit einem Altersschnitt von über 25 Jahren, die Nervosität wohl eher gering ist, sind unsere TSV-Juniorinnen (ø 11 Jahre!) von Wettkampf-Routine noch weit entfernt.

Als weiterer Herausforderer wird der Heidelberger TV an die Geräte gehen.

Den Pfaffengrunder steht ein richtungsweisender Wettkampf bevor, bei dem schon eine Vorentscheidung in Blickrichtung "Teilnahme am Staffel-Endkampf" fallen könnte. Entsprechend motiviert und gut vorbereitet freuen sich Team und Trainer auf diese hoffentlich spannende Herausforderung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer, die unser junges Team bei diesem "Generationen"-Wettkampf anfeuert!

Übungsleiter blicken in die Sterne

2014 UEL AusflugSonntagmittags ging es mit Straßenbahn und Bus zum Königstuhl. Unser erstes Ziel war die Landessternwarte der Uni HD. Dort hatten wir eine kompetente Führung, mit Besichtigung der verschiedenen Beobachtungsstationen des Sternenhimmels. Leider war es sehr bewölkt, so dass man beim Blick durch das Teleskop auf den Himmel, nicht mal die Sonne sehen konnte...

Formtest bei den Gaueinzel-Meisterschaften

(20.10.2014)

Am 19. Oktober fanden die Gaueinzel-Meisterschaften des Heidelberger Turngaus in Mauer statt. Diesen Wettkampf wollte das TSV-Team nutzen, um weitere Erfahrungen im Kür-modifiziert-Bereich zu sammeln und reiste mit der kompletten Mannschaft an.

Im Gegensatz zu den Liga-Wettkämpfen mussten alle acht Turnerinnen den kompletten Vierkampf an den Geräten Sprung, Barren, Balken und Boden absolvieren.